Objekt 108 von 225
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Sa Cabaneta: Mallorquinischer historischer Besitz Sa Cabaneta, Mallorca

Objekt-Nr.: 561
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schnellkontakt
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
07141 Sa Cabaneta
Islas Baleares
Gebiet:
Stadtrand
Preis:
6.000.000 €
Wohnfläche ca.:
500 m²
Grundstück ca.:
143.000 m²
Zimmeranzahl:
20
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Haustyp:
Herrenhaus
Etagenanzahl:
2
Provisionspflichtig:
nein
Küche:
Einbauküche
Bad:
Dusche, Wanne, Fenster, Bidet
Anzahl Schlafzimmer:
8
Anzahl Badezimmer:
2
Terrasse:
1
Kamin:
ja
Ausblick:
Fernblick
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
2000
Qualität der Ausstattung:
normal
Baujahr:
1875
Bauphase:
Haus fertig gestellt
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Einer der großen historischen Besitztümer Mallorcas, gelegen zwischen den Städten Sa Cabaneta und Pòrtol, nur wenige Minuten von Palma entfernt.

Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war der Hof der Viehzucht gewidmet. Von diesem Zeitpunkt an konzentriert sie sich auf die landwirtschaftliche Produktion, insbesondere auf Mandeln, Johannisbrotbäume, Olivenbäume sowie Weizen und Weinreben, wobei sie Öl und Wein mit ihren Ernten gewinnt.
Heute umfasst das Gut Son Cós rund 200 geviertelte (143 Hektar) und widmet sich fast ausschließlich dem Anbau von Mandeln, Johannisbrot und Schafen. Ein Beispiel dafür ist die Pflanzung von rund 10.000 Mandelbäumen in den letzten Jahren.
Das Haus von Son Cós, im zentralen Bereich des Anwesens, bietet einen herrlichen Panoramablick über Sa Cabaneta, die Kirche Sant Marçal und die Ländereien Son Verí und Son Sureda. Die Aussicht erstreckt sich auf den westlichen Teil der Serra de Tramuntana und die Stadt Palma.
Vor der Hauptfassade, im nüchternen klassizistischen Stil, erschließen ein Weg und eine große gepflasterte Terrasse die zentrale Clastra, die an die herrschaftlichen Innenhöfe der städtischen Paläste Palmas erinnert. Neben der Hauptfassade befinden sich eine Reihe von Nebengebäuden, die für Lagerhallen bestimmt sind, darunter der Tafona (Öltank) aus lebendigem Stein, der Celler (Weinkeller), der bis in die 1940er Jahre genutzt wurde, und die Vaquería, die sich durch ihre Einzigartigkeit auszeichnen.
Es verfügt über ein ordnungsgemäß registriertes Kleinwildgehege.
Einer der überraschendsten und authentischsten Räume ist die Kapelle, die sich durch ihren barocken Stil auszeichnet und seit ihrer Errichtung der Mare de Déu geweiht ist.

OF BUILDINGS.
1 - Bau von 467 m Lagerhallen in zwei Stockwerken mit jeweils 235 m, die den Lagerhallen gewidmet sind.
Gebäude von "la Tafona”. 569 m In zwei Stockwerken: Erdgeschoss von 313 m und durchschnittliches Stockwerk von 255 m für Lagerhallen.
3 - Wohnen "Meister und Pfarrer” und Nebengebäude: Erdgeschoss 95 m, durchschnittliches Stockwerk 356 m und Obergeschoss 183 m.
4 - House Senyors von ca. 711 m verteilt in: Durchschnittliche Anlage von 89 m, oberstes Stockwerk von ca. 412 m und Anlage auf ca. 208 m Höhe.
Reihenhaus von 147 m: Esszimmer, zwei Schlafzimmer, zwei Bäder, Veranda von ca. 90 m.

ANDERE GEBÄUDE.
1. - Celler und Kuhhirte. Fläche 217 m
2. - Kupplungen. Fläche 216 m
3 - Haus der Vinya Oberfläche 102 m mit Veranda.
4. - Cas de la Vileta. 300 m. aufgeteilt in zwei Etagen. Esszimmer, Küche, sechs Schlafzimmer und weitere Räume. Herrliche Aussicht über die Bucht von Palma.

ANDERE ARBEITEN ODER INSTALLATIONEN.
Alter Kreuzgang mit Kopfsteinpflastercharakter.
Esplanade - 25 x 14 m Aussichtspunkt vor dem Gebäude mit herrlicher Aussicht.
Gärten und Parkplätze.
Zwei große Tanks.
Zwei Zisternen.
Zwei alte Wasserbrunnen mit ihren Türmen.
Wasserversorgungssonde mit Tauchpumpe.
Wasserversorgungsnetz für alle Gebäude.
Netzstrom für den Hausgebrauch und andere Zwecke.
Telefonnetz.
Asphaltierte Zufahrt über die Straße Sant Marçal.
Ausstattung/Zubehör:
Bergblicke, Elektrizität, Garten, Kapelle, Parking, Telefonische Line, Wasserzisterne
Provision:
Bei Abschluss eines Kaufvertrages wird Maklercourtage (Vermittlungsprovision) in Höhe von 5 % + 21 % Mwst ( I.V.A.) vom Kaufpreis fällig. Diese Maklercourtage (Vermittlungsprovision) zahlt in Spanien der Verkäufer an den Makler, da der Erwerb einer Immobilie in Spanien für den Käufer falls nicht anderes vereinbart immer provisionsfrei ist.

Bei Abschluss eines Mietvertrages wird eine Maklercourtage (Vermittlungsprovision) in Höhe von 1 Monatsmiete + 21 % Mwst ( I.V.A.) vom den Mietpreis fällig. Bei abweichender höherer Maklercourtage (Vermittlungsprovision) zu Mietobjekten wird diese im Beschreibungstext aufgeführt und ist dann für Mieter bindend.
Anmerkung:
Die von uns gemachten Informationen beruhen auf Angaben des Vermieters bzw. der Vermieterin. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Eine Zwischenvermietung und Irrtümer sind vorbehalten.

Die von uns gemachten Informationen beruhen auf Angaben des Verkäufers bzw. der Verkäuferin. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.
AGB:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.
 
Sie haben Interesse und wollen sich diese Immobilie ansehen? Kein Problem... Wir holen Sie auf dem Flughafen ab. Unterkunft besorgen wir für Sie. Unterkunft für 2 Personen bis zu 3 Nächte. Preis 60 Euro pro Nacht.

Auf Wunsch empfehlen wir Ihnen Finanzierungsexperten von namhaften Banken hier auf Mallorca.
Ihr Ansprechpartner
 


MAVI TRADING
Telefon: 0034-971-599245
Mobil: 0034-657658439

Zurück zur Übersicht